PraxisTherapeutische HypnoseTrauma-TherapieKlassische Homöopathie
Heilpraktikerin Ingrid Dwertmann0421 / 24 35 13 72

Partner Tag

Liebes-Lied


Wie soll ich meine Seele halten, daß
sie nicht an deine rührt? Wie soll ich sie
hinheben über dich zu andern Dingen?
Ach gerne möcht ich sie bei irgendwas
Verlorenem im Dunkel unterbringen
an einer fremden stillen Stelle, die
nicht weiterschwingt, wenn deine Tiefen schwingen.
Doch alles, was uns anrührt, dich und mich,
nimmt uns zusammen wie ein Bogenstrich,
der aus zwei Saiten eine Stimme zieht.
Auf welches Instrument sind wir gespannt?
Und welcher Geiger hat uns in der Hand?
O süßes Lied.

Aus: Rilke: Neue Gedichte (1907)


- Wieder Interesse, Achtung und Liebe zueinander finden;
- Wo findet der Mann,wo die Frau den eigenen Privatraum in der Partnerschaft?
- Neue Perspektiven, um Veränderung möglich zu machen.
- Die gewollten und zu genießenden Eigenarten von Männern und Frauen;
- Annäherung über wirkliche Achtung des anderen Geschlechts
- Individuell bleiben und trotzdem geborgen.
- Eigene Visionen entwickeln und gleich umsetzen können.
- Die Bedeutung von Humor in Krisen;
- Welche Gefahr und Chance bergen Rituale der Liebesbezeugung?
- „die Brötchenhälfte von Loriot“
- Die häufigsten Streits entstehen aus Fehlinterpretationen von Aussagen des Partners.
- Veränderung muss nicht den Verlust von Sicherheit bedeuten.
- Vorstellungen und elterliche Vorbilder:
- Ab jetzt bestimmen Sie alleine, wie Sie leben und lieben möchten.

Liebe trägt!

An diesem Tag können Sie neue Dinge ausprobieren, alte Erfahrungen auffrischen, erinnern welche Bedürfnisse für Sie wirklich wichtig sind, zu sich zurückkommen um bei ihrer/m Partner/in anzukommen, spielend lernen, ungewohnte Kommunikationsebenen ernst nehmen, über sich selbst lachen, Zeit und Raum haben für das,was wirklich da ist, und nicht für das was man sich heimlich wünscht, schöne Karten auf den Tisch legen, sich und den/die andere/n wertschätzen im Ausdruck.

Es findet kein Gruppenaustausch von persönlichen Erfahrungen statt.
Wenn eine Reflektion oder Hilfe gewünscht wird, ist das in einem seperaten Raum mit mir möglich; mit oder ohne Partner/in.

Samstags:
11.00 – 18.00 Uhr
Paar: 150,00 €
in der Yogaschule St.Magnus
⇑ Zum Seitenanfang
© 2018 Ingrid Dwertmann

website by www.jobimedia.de